HTML und XHTML

      HTML und XHTML

      Tutorial - Unterschied zwischen HTML und XHTML


      Leute ohne HTML Kenntnissen wird das Tuto nichts bringen.

      Allgemeines:

      Zwischen HTML und XHTML bestehen wenig aber wichtige Unterschiede. Erstmal der Name. HTML steht für HyperText Markup Language. XHTML steht für Extensible HyperText Markup Language. Wie man sich nun schon danken kann ist XHTML grob gesagt eine erweiterte Form von HTML. XHTML ist zukunftsorientierter und viel sensibler als HTML. Beide Dateien enden mit .html

      Funktionen:

      Die Unterschiede bei HTML zu XHTML fangen in ihrer Dokumenttyp Angabe an.

      HTML:

      Quellcode

      1. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">


      XHTML:

      Quellcode

      1. <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">


      Die Erklärung hierzu ist in diesem Tutorial nicht enthalten. Diese Tags geben nur an in welcher Sprache man schreib (HTML oder XHTML).

      Weiter geht’s.
      Nun der Tag der bestimmt das ab hier der Code Anfängt.

      HTML:

      HTML-Quellcode

      1. <html>
      2. <!-- Inhalt der Datei -->
      3. </html>


      XHTML:

      HTML-Quellcode

      1. <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
      2. <!-- Inhalt der Datei -->
      3. </html>


      Genauere Erklärungen bleiben auch hier wieder aus. Es bedeutet halt hier fangen die Codes an. Da es Unterschiede gibt wird auch hier noch mal Angegeben ob es sich im HTML oder XHTML handelt.

      Nun die Feinheiten.
      Mit HTML kann man sehr leichtfertig umgehen. Ob man dort einen Tag groß oder klein schreib ist bei HTML egal. Beispiel:

      HTML-Quellcode

      1. <html>
      2. <TITLE>Seite 1</titLE>
      3. Inhalt
      4. </head>


      Dies ist eine HTML Seite wo ich schönheits- Fehler eingebaut habe. Das Title ist erst groß geschrieben und dann mal groß mal klein. Beim coden sollte man Tags steht klein halten. Dann wird der <html> Tag nicht geschlossen und der <head> Tag wird gar nicht erst geöffnet. Der Body Tag ist gar nicht vorhanden. Dennoch wird die Seite mit diesem Code korrekt dargestellt. Nun Versuchen wir dies mal in XHTML.

      HTML-Quellcode

      1. <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
      2. <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
      3. <TITLE>Seite 1</title>
      4. Inhalt
      5. </head>


      Nun habe ich dieselben Fehler eingebaut nur in XHTML. Also, bei XHTML muss das komplette Gerüst vorhanden sein und die Tags müssen kleingeschrieben sein. Hier mal beide Codes richtig damit ihr vergleichen könnt.

      HTML:

      HTML-Quellcode

      1. <html>
      2. <head>
      3. <title>Seite 1</title>
      4. </head>
      5. <body>
      6. Inhalt
      7. </body>
      8. </html>


      XHTML:

      HTML-Quellcode

      1. <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
      2. <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
      3. <head>
      4. <title>Seite 1</title>
      5. </head>
      6. <body>
      7. Inhalt
      8. </body>
      9. </html>


      Weiter im Text :)
      Viele Tags sehen in XHTML anders aus als in HTML. Beispiele:

      HTML:

      Quellcode

      1. <br> <img> <hr>


      XHTML:

      Quellcode

      1. <br /> <img /> <hr />


      Nun ein ganzen Befehl für die Vorstellung.

      HTML:

      Quellcode

      1. <img src=“images/bild.gif“>


      XHTML:

      Quellcode

      1. <img src=“images/bild.gif“ />


      Ende:

      Dies war das Grundlegende in HTML und XHTML. Ich hoffe ich konnte euch damit helfen. Fragen, Fehler oder Feedback an mail@entfernt.de oder diesen Thread.
      eigentlich alle von ie über opera bis netscape und den ganzen linux browsern - habe bis jetzt noch keine probleme durch nen xhtml tag gesehn (eigentlich unterscheiden sich xhtml ja gar net so viel von html - es ist nur strikter damit der browser keine fehlerkorrektur benötigt die bei jedem unterschiedlich ist und es dadurch auch zu anderen darstellungen kommt)
      Write this on my gravestone, write this right on my grave, "To whisky and women, here lies a poor slave".



      Computer- und Mediensicherheit - FH Hagenberg
      Hagenberger Kreis zur Förderung der digitalen Sicherheit
      Security Forum
      Hallo,

      XHTML wird wirklich immer öfters genutzt.
      Werde sehr wahrscheinlich auch irgendwann mal umsteigen. :grübel:
      Hier werden nur einzelne "Tags" wiedergegeben,
      aber wie sieht es z.B. mit dem "table tag" aus ?
      Wie sieht dieser "Tag" in xhtml aus ?
      Bleiben diese "Tags" die geöffnet (<table>) und geschlossen (</table>) werden wie zuvor ?
      So verstehe ich es zurzeit, da der body Tag auch so geblieben ist.
      Nur bei einem brake (<br>) wurde es halt zu <br />.


      <table>
      <tr>
      <td>
      </td>
      </tr>
      </table>


      Gruß, Thomsen !

      der table tag ist im grunde genommen gleich geblieben
      nur xhtml verzeiht keine falschen verschachtelungen (zb ein td oder sonst was ausgelassen)
      es muss alles schön runter strukturiert sein

      das mit <br />
      ist auch ganz einfach
      bei xhtmll müssen alle tags geschlossen werden, selbst <br> und <img> und um net <br></br> schreiben zu müssen gibts das ;)
      Write this on my gravestone, write this right on my grave, "To whisky and women, here lies a poor slave".



      Computer- und Mediensicherheit - FH Hagenberg
      Hagenberger Kreis zur Förderung der digitalen Sicherheit
      Security Forum
      Also ich proggramiere schon seit längerer Zeit mit Xhtml bzw Css

      finde es eigendlich besser, wobei ich auch nicht so genau weiß was besser ist ^^
      Was hatt es eigendlich mit 1.1 strict oder traditional zu tun?
      Bis jetzt hab ich einfach immer die strict variante benützt, aber ist das jetzt besser bzw schlechter?

      LG
      http://www.guntschach-hunter.at.tt
      Gute Frage, hab mich mal auf die Suche gemacht denn so genau kann ich das auch nicht sagen.

      Auszug aus selfhtml
      XHTML 1.0 und HTML 4.0 haben unterschiedliche Seite Dokumenttyp-Deklarationen. Die Dokumenttyp-Deklaration ("Doctype") nimmt Bezug auf die DTD (Dokumenttyp-Definition) und Sprachversion, die Sie in der Datei verwenden und an die Sie sich halten wollen. Ein strenger Seite Parser kann die Anzeige der Datei z.B. im Browser verhindern, wenn die Datei syntaktische Fehler enthält. Maßgeblich dafür, was ein syntaktischer Fehler ist, ist die DTD, auf die Sie mit der Dokumenttyp-Deklaration Bezug nehmen.


      Die Variante Strict für HTML:
      Benutzen Sie diese Angabe, wenn Sie gemäß bestimmte Elemente und Attribute nicht mehr verwenden wollen, die in früheren HTML-Standards eingefügt wurden, aber mittlerweile durch andere Möglichkeiten (vor allem durch Kapitel Stylesheets) ersetzbar sind. Ferner sind die Verschachtelungsregeln für HTML-Elemente in der Strict-Variante strenger und im Sinne strukturierter Inhalte sauberer formuliert. So ist es in dieser Variante beispielsweise nicht erlaubt, zwischen <body> und </body> einfach nur Text zu notieren. Alle Inhalte müssen in so genannten Block-Elementen stehen, z.B. in Überschriften, Textabsätzen, Tabellen usw.


      Die Variante Transitional für HTML:
      Benutzen Sie diese Angabe, wenn Sie einige der in der Strict-Variante nicht erlaubten Elemente und Attribute verwenden wollen oder müssen. In der Variante Transitional sind zum Beispiel die Regeln für die Elementverschachtelung etwas milder. Es ist nach dieser Variante erlaubt, zwischen <body> und </body> "nackten Text" außerhalb eines weiteren Elements zu notieren. Außerdem benötigen Sie diese Variante, wenn Sie in Seite Links mit dem target-Attribut arbeiten wollen, beispielsweise um Seite Framesets korrekt anzusteuern.


      Weitere Infos:
      de.selfhtml.org/html/allgemein/grundgeruest.htm#dokumenttyp
      de.selfhtml.org/html/xhtml/unterschiede.htm#allgemeines
      de.selfhtml.org/html/referenz/varianten.htm
      GoHome! Arbeitszeitüberwachung! (@iOS AppStore)
      Reminder, Worktime, Arbeitszeit, Arbeit, Ueberwachung, Zeiten, Zeitenstempeln
      :dafür: