Finger weg von Netbeat !

      Finger weg von Netbeat !

      Hallo,

      ich kann nur jeden warnen, der einen Chat bei Netbeat installieren will, ich zitiere :

      Meine 1. Mail an Netbeat:
      Hallo,

      ich habe nur eine Kurze frage, ich möchte meinen derzeitigen Account auf Level 3 erhöhen um Zugriff auf eine MySQL Datenbank per PHP zu erhalten, dies zum Zwecke der Einrichtung eines Chatsystems.


      Die Antwort :
      Sehr geehrter Kunde,

      wir erlauben die Einrichtung von Hintergrundprozessen,
      wie es ein Chatserver darstellt, aufgrund der hohen Prozessorbelastung nicht.
      Ein im Hintergrund laufender Chat-Server belastet den Server zu stark.


      Da ich durch den Begriff "Chatserver" etwas irritiert war, schrieb ich eine zweite Mail um mir Klarheit zu verschaffen.

      Meine zweite Mail an Netbeat
      Sehr geehrte Damen und Herren,

      verbieten Sie auch ein Chatscript das "gtChat" heißt welches keine
      Datenbank nutzt ?
      Verbieten Sie allgemein Chats bzw. derartige Skripts auf Ihren Servern ?


      Ich war ziemlich verblüfft als ich eine Kopie der ersten Antwort Mail mit dem Zusatz "Second Mail !!!" bekam.

      Die darauf folgende Antwort :
      Sehr geehrter Kunde,

      Second mail !!!

      wir erlauben die Einrichtung von Hintergrundprozessen,
      wie es ein Chatserver darstellt, aufgrund der hohen Prozessorbelastung nicht.
      Ein im Hintergrund laufender Chat-Server belastet den Server zu stark.


      Natürlich hab ich mir die Bestellung des Level 3 Paketes für 4,99 im Monat verkniffen.
      Euer Cliff.
      Liebe Grüße,
      cHAp :drink:

      Meine Webseite: wiki.xprog.de/

      Hosting für Chats

      Sie (Netbeat) weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie alle belastenden Hintergrundprozesse nicht erlauben. Das bezieht sich im Grunde sogar auf jedes eigene Perl-Script und schließt somit einen Chat-Betrieb erst recht ein.
      Sorry Cliff, aber da hast du anscheinend das Kleingedruckte nicht sorgfältig gelesen.
      Das mit dem Finger weg kann ich nur bestätigen.
      Innerhalb von 2Monaten habe ich jetzt 2 Ausfälle >2Tagen gehabt.
      Der EMail Support funktioniert gar nicht. Habe nach Tagen noch keine Antwort bekommen und wenn gibt es nur Standardantworten, die eigentlich nie etwas mit meiner Frage zu tun hatten.
      Die Telefonhotline ist völlig unwissend, abgesehen davon, dass sie kein buchstabiertes Alphabet versteht.
      Backups werden generell nicht gemacht. Naja, da wurden wir halt mal gehackt und auf Ihre Daten kommen sie vorerst nicht... Tolle Antwort.
      Das war Ende April...

      Jetzt am Wochenende:
      Diesmal haben sie unsere SQL Datenbank gelöscht und nach dem angeblichen Rückspielen der "Backups", die es am anderen Tag nicht mehr gegeben hat habe ich nun eine Domain ohne Inhalt. Inzwischen weiss ich, dass das Backup 4 Monate alt ist und sie unfähig sind es zurück zu spielen. Es gab da ein Problem im Backup... Es sind 50 Domains betroffen.
      Na toll, davon bekomme ich die Daten auch nicht wieder.

      Rückspielen von meinem Backup geht nicht, weil phpMyAdmin nur 2MB Files akzeptiert und die DB aber 6,5MB hat.
      Von der Kommandozeile aus (von meinem PC zuhause) darf ich den SQL Server nicht ansprechen. Per FTP kann ich die Daten nicht hochladen, weil dann gleich die Quotas zuschlagen. Kein Speicherplatz auf der Domain.

      Das ist einfach nur ein Scheissladen und werde da jetzt kündigen und nieeee wieder hingehen. Sowas unfähiges will auch noch Geld für keinen Service.