MP3 Hosting / Videohosting

      MP3 Hosting / Videohosting

      Ich hab mal ne ganz allgemeine Frage zum Hosting von mp3s und videos.

      Es gibt ja diese Imagehoster... alles schön und gut

      dann kamen youtube und co.. und auch mp3 hoster sind auf dem vormarsch.

      Wie kann sich so eine Hoster "absichern", so dass im Falle eines rechtsverstoßes durch die person, die die datei hochgeladen hat nur diese person verfolgt werden kann.

      Reicht es beim Upload Formular bzw in die AGB / Nutzungsbedingungen folgendes reinzuschreiben:

      Es dürfen nur Dateien hochgeladen werden, deren Nutzungsrechte einzig und allein bei Ihnen liegen. Dateien die gegen das geltende Recht verstoßen gewaltverherrlichend etc etc etc sind dürfen nicht hochgeladen werden usw usw.. im falle der nichtbeachtung dieser regel wird ihr benutzername gesperrt... für den inhalt der dateien ist ausschießlich der user vernatwortlich der sie uploaded etc etc etc

      reicht das um sich von soetwas zu distanzieren? natütürlich müssen die dateien zusätzlich regelmässig kontrolliert werden, falls doch einmal illegal veröffentliche mp3s odr ähnliches hochgeladen wird...

      es muss doch irgendeine klauselin dieser richtung gebn sonst wären youtube, myvideo etc etc schon längst gesperrt worden... denn vorallem youtube ist voller mitschnitte etc die man eigentlich so nicht veröffentlichen dürfte

      oder bruacht man noch ne zusätzliche gema lizenz für den fall dass irgendwelche usre in ihren videos o.ä. musik im hintergrund haben??
      Mein Blog
      Facebook
      Twitter

      Ich freue mich immer über Nachrichten. Falls ihr über einen Facebookaccount verfügt, ist ratsamer mich darüber zu kontaktieren, weil ich diese Nachrichten i.d.R. schneller beantworte.

      RE: MP3 Hosting / Videohosting

      Darf man ma fragen was du vor hast ^^ erst der Impressum vermerk jetzt diese Frage?

      Ich denke es reicht wenn du eine AGB drauf haust oder Lizenzbestimmungen wenn ein Mitglied diese akzeptiert biste aus dem schneider, um das ganze zu beglaubigen kannste ja seine IP-Adresse sichern, Refer, und zeit, vielleicht noch den Hostenamen. :gähn:
      YouTube und ähnliche Seiten haben das ja auch drin und es lädt jeder hoch was er will. Ich denke du solltest eben die Möglichkeit geben entsprechende Mp3's zu melden und dann zu löschen. Also wenn wirklich jemand die Rechte daran hat.

      Wobei er verklagt schon youtube? Und selbst wenn (soll ja auch vorkommen) sie haben das Geld ja.
      GoHome! Arbeitszeitüberwachung! (@iOS AppStore)
      Reminder, Worktime, Arbeitszeit, Arbeit, Ueberwachung, Zeiten, Zeitenstempeln
      :dafür:
      Darf man ma fragen was du vor hast ^^ erst der Impressum vermerk jetzt diese Frage?

      dr vermerk im impressum ist was allgemeines, den kann ich bei jedem Projekt gebruachen :D

      was die Frage wegen dem Hosting angeht:
      ich würde gerne in der Community (ruhr-point.de) die möglichkeit geben eigene musik hochzuladen und als hintergrundmusik einzubinden und von anderen usern bewerten zu lassen etc etc da eine menge leute angemeldet sind, selbst musik machen und an soetwas interesse hätten
      und darüber hinaus hätte es mich allgemein mal interessiert

      wie pattex schon gesagt hat mit youtube kann ich mich schlecht vergleichen, denn die werden nicht so schnell verklagt und in amerika gelten sowieso andere gesetze na ja... aber im prinzip müsste es doch dann allein über diesen hinweis machbar sein, sonst wären videohosterseiten nicht so bekannt geworden.

      mein vernunftgeleiteter verstand veruscht mir schon die ganze zeit mitzuteilen, dass das ausreichen sollte, allerdings bin ich bei großen projekten gern auf der sicheren seite und würde mich deshalb freuen wenn irgendjemand nen link oder ähnliches zu einem gerichtsurteil oder gesetzestext o. ä. hat ihn posten würde
      damit ich etwas habe worauf ich mich im zweifelsfall berufen kann
      Mein Blog
      Facebook
      Twitter

      Ich freue mich immer über Nachrichten. Falls ihr über einen Facebookaccount verfügt, ist ratsamer mich darüber zu kontaktieren, weil ich diese Nachrichten i.d.R. schneller beantworte.
      Original von pattex


      Wobei er verklagt schon youtube? Und selbst wenn (soll ja auch vorkommen) sie haben das Geld ja.



      wenn ich es richtig in erinnerung habe hat das MTV US mal versucht weil die ganzen musikvideos da laufen. wurde damals aber glaub ich abgeiwesen. hab das ganze abe auch nicht so genau verfolgt
      Alles rund um die Video und Audiobearbeitung findet ihr